MATE

(Modular Automated Test Environment)

Um geltenden Qualitätsstandards in der Elektronikentwicklung zu entsprechen, müssen schon während der Serienentwicklung HIL-Systeme (Hardware-in-the-Loop) entwickelt und aufgebaut werden. An diesem Punkt kann unser MATE System in einer Vielzahl von Szenarien verwendet werden.

 
 

Jedes MATE-System lässt sich an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die acht Application Boards können auf vielfältige Weise kombiniert werden. Dies ermöglicht die Funktionsprüfung einer Vielzahl von komplexen elektronischen Baugruppen und Systemen. Dabei kann MATE mit gängigen Nadel- und Prüfadaptern verwendet werden.

Application Boards

Stellen Sie sich Ihr eigenes Test-System aus unseren acht Applications Boards zusammen:

Bild1.png
  • CAN Interface: Funktionale Steuerung und automatisierte Testabläufe via gängiger Industriestandards
  • Tracebility mittels Online-Prüfdatenbank mit Webinterface für die einfache Nachverfolgbarkeit, Statistiken und Auswertung
  • Freie Konfigurierbarkeit mit den acht verfügbaren Application Board oder zusätzliche auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Boards
  • High Voltage Board mit bis zu 500 V Ausgangsspannung (bei 2 mA)
  • Analog Input Board mit einer Messspannung von 60 V und einer Abtastrate von 5 kHZ
  • Digital Output Board mit 16 high side (Ausgangsspannung 5 oder 12 V) und 8 low side (Eingangsspannung 12 V bei 300 mA) Output Kanälen
  • Analog Output Board mit 12 Kanal-Zell-Spannungs-Simulation oder High Power Einzelspannungsmodus, 6 Kanal Ausgänge (0 – 5 V) zur freien Nutzung
  • Switching Board mit 12 Kanälen (potentialfrei max 30 V bei 1 A, Relaygeschaltete Kontakte)
  • Resistance Output mit 4 Kanälen (50 Ohm - 200 kOhm, potentialfrei einstellbar, maximal 12 V bei 20 mA)
  • Programmer Interface Board zur Anbindung, Steuerung und Überwachung von Schaltprogrammierern
 

SIMBA Board

Das "Simulation of Batteries" Board kann bis zu 15 Zellspannungen pro Modul simulieren. Es kann eine breite Palette von Zelltypen, Kapazitäten und Chemien simuliert werden. Jede Zelle kann über das High-Speed CAN Interface individuell parametriert und gesteuert werden.
Eine präzise Spannungs- und Strommessung kombiniert mit den einstellbaren Zell-Eigenschaften einer Senke oder einer Quelle, erlauben das Testen von Batteriemanagementsystemen und Zell-Balacing-Algorithmen. Verschiedene Fehlerzustände wie offene Klemmen, Kurzschlüsse, Tiefentladung oder Überladung können an jeder Zelle simuliert werden. Die Module können in Serie oder parallel für die volle Akkupacksimulation angeschlossen werden.

DSC_0252_low.png

  • 15 Zellen (Spannungen bis zu 67,5 v)
  • High-Speed CAN Kommunikation
  • Fehler Simulation
  • Skalierbarkeit bis hin zu ´150 Zellen

futavis_board_HVO_h60k60.png

High Voltage Board

Das High Voltage Board bietet einen einstellbaren Ausgang für eine Spannung von bis zu 500 V bei einem Strom von 2 mA. Zusätzlich es ist in der Lage eine Spannung von bis zu 500 V zu messen.


Analog Input Board

Das Analog Input Board bietet 12 analoge Eingänge, die Spannungen von bis zu 60 V mit einer Abtastrate von 5 kHz individuell messen können.

futavis_board_AI_h60k60.png

futavis_board_PI_h60k60.png

Programming Board

Das Programming Board ermöglicht die Anbindung, Steuerung und Überwachung von bis zu 5 Schaltprogrammierern. Es wird vor allem in den End-of-Line-Testsystemen mit zeitkritischen Programmierzeiten eingesetzt.


Digital Output Board

Das Digital Output Board bietet 24 digitale Ausgänge. Die 16 Highside- und 8 Lowside-Ausgänge können individuell gesteuert werden. Die Highside-Kanäle können mit 5 oder 12 V arbeiten.


futavis_board_WO_h60k60.png

Resistance Output Board

Das Resistance Output Board bietet 4 Kanäle, die individuell gesteuert werden können, um verschiedene resistive Sensoren in einer Bandbreite von 50 Ohm - 200 kOhm zu simulieren (potentialfrei einstellbar, maximal 12 V bei 20 mA).


futavis_board_RO_h60k60.png

Switching Board

Das Switching Board stellt Relais zur individuellen Schaltung von bis zu 12 Kanälen zur Verfügung. (potentialfrei bei max 30 V und 1 A)


Analog Output Board

Das Analog Output Board simuliert bis zu 12 Batteriezellenspannungen. Die Ausgangsspannung und der Strom können eingestellt werden. Darüber hinaus bietet das Board 6 individuell einstellbare universale analoge Ausgänge.